Fasten 2023 im Kloster Pernegg

FASTEN und Resilienz

von 14.1. - 20.1.2023

wenn Verzicht die Widerstandskräfte wachsen lässt  

 

Fasten und Resilienz sind ein geniales Team und haben viel mehr gemeinsam, als auf den ersten Blick zu sehen ist. Resilienz bedeutet Widerstandskraft und dies ist eine, von der Wissenschaft belegte, erlernbare Fähigkeit. Widerstandskraft macht belastbarer, zufriedener, erfolgreicher und gesünder. 

 

Beim Fasten erleben wir auch genau diese Kraft. Nach jedem Fasten gehen wir gestärkt in den Alltag zurück. Der Verzicht beim Fasten gibt uns die Möglichkeit uns wieder auf das Wesentliche zu besinnen. Unsere Sinne werden geschärft und erneuern sich. In diesem Fastenkurs werden die Erkenntnisse aus wissenschaftlicher Resilienzforschung mit dem uralten Wissen über Fasten verknüpft. Mit diesen praktischen und alltagsnahen Übungen werden sie gelassen für Beruf und Alltag. 



KLOSTERFASTEN und die Kraft des Innehaltens

von 18.03. bis 25.03.2023

Timeout statt Burnout – mein Weg zu meiner Energiebalance

 

Fasten und besonders Klosterfasten führt uns von einem überfüllten Alltag weg und hin zu uns selbst und zur Wahrnehmung unseres Körpers. Wir leben in einer Zeit, in der jeder von uns mehrfach belastet ist. Somit kann schon die Vorbereitung auf eine Fastenwoche die gewohnte Aufmerksamkeit von einem geschäftigen Außen zu unserem inneren Erleben lenken. Wir werden langsamer, wir werden stiller und wir halten inne.  

 

‚Innehalten‘ ist ein Wort mit vielen Hinweisen: eine Möglichkeit anzuhalten, zu verweilen, auszusteigen, sich im Fluss der Zeit eine Auszeit zu gestatten, das Treiben rundherum für einen Augenblick zu verlassen, sich dem immer schneller werdenden Tun und den verdichteten Abfolgen entziehen. 

 

In dieser Fastenwoche werden wir eine bewusste Pause einlegen und uns entschleunigen. Fasten im Kloster und die Kraft des Innehaltens bringen uns ins Hier und Jetzt. 



FASTEN und die Kraft des Waldes

von 20.05. bis 27.05.2023

sich im Einklang mit der Natur wohl und zufrieden fühlen

 

In dieser Fastenwoche werden wir uns bewusst dem Wald und seiner Magie zuwenden. Der Wald beginnt direkt beim Kloster und lädt die Fastenden ein. Dabei ist der Wald für viele Menschen ein Kraftort und ein Raum, wo wir wieder auftanken und uns über die Natur mit uns selbst verbinden. Sei es, dass Sie in dieser Woche Ihren Lieblingsbaum finden, auf einer Lichtung verweilen, die Füße auf weichem Moos rasten lassen oder einfach auf neuen Wegen durch den Wald streifen wollen. Der Wald verströmt seit jeher eine magische Anziehungskraft. Gemeinsam mit dem Erleben des Fastens wird diese Kraft noch stärker wahrgenommen.



FASTEN und Selbstfürsorge

von 12.08. bis 19.08.2023   

mein Wohlbefinden und meine Gesundheit wieder im Fokus haben

 

Selbstfürsorge kann ungewohnt klingen. Wir sind es gewohnt um uns schnell und laufend um andere zu kümmern und es zeigt sich, dass im Alltag oftmals Zeit für uns selbst, für Ruhe und Erholung in den Hintergrund rücken. Ebenso ist es mittlerweile selbstverständlich für uns, dass Belastung, Stress und Druck zum Leben gehören. Wenn sich unser Energiehaushalt im Gleichgewicht befindet, ist dies auch kein Problem. Allerdings wird es in dieser schnellen Welt zunehmend schwieriger die Balance zu halten. Dadurch entsteht das Gefühl, dass wir uns von uns selbst und unseren Bedürfnissen wegbewegen und Selbstfürsorge etwas ist, dass wir uns für später einmal aufheben.

Die eigenen Bedürfnisse zu kennen und zu erfüllen ist wichtig, um ein zufriedenes und erfülltes Leben zu führen. In dieser Fastenwoche werden wir deshalb besonders auf den eigenen Rhythmus, die eigenen Bedürfnisse und auch auf die Entspannung achten. Das Fasten unterstützt uns wieder zu uns selbst zurückzukommen.

Selbstfürsorge im Sinne von, einen liebevollen Umgang mit sich selbst wieder finden, im Sinne von, die eigene Gesundheit im Fokus haben und den Geist bereichern und stärken, wird den Schwerpunkt in dieser Woche ausmachen.

Dabei werden durch einen ganzheitlichen Ansatz Körper und Geist in die Balance geführt. Viele Elemente mit körperbetonter Ausrichtung werden uns in dieser Fastenwoche helfen, uns mit unseren eigenen Bedürfnissen zu verbinden



bewegtes FASTEN und die Kraft der Pause

von 14.10. bis 21.10.2023   

Mein Fasten - Meine Zeit - Mein Rhythmus

 

Beim Fasten legen wir naturgemäß eine Pause ein und nicht nur unser Verdauungssystem freut sich darüber. Wir brauchen Pausen. Ohne Pausen baut unsere Konzentration stark ab, Stress entsteht und irgendwann werden wir müde und erschöpft. So ist es nicht effizient und sinnvoll, ohne regelmäßige Pausen zu arbeiten und zu leben. Fehler können zunehmen und die eigene Kreativität wird weniger.

Den eigenen Rhythmus und das Bedürfnis nach Pausen gut zu kennen und auch immer wieder nachzugehen, ist wichtig, um ein zufriedenes und erfülltes Leben zu führen. Das essentielles Grundbedürfnis nach Ruhe- und Erholungsphasen ist uns allen gemein. In einer schnelllebigen und oftmals stressigen Welt sind wir es nicht mehr gewohnt tatsächlich zur Ruhe zu kommen.

In dieser Fastenwoche werden wir deshalb besonders auf den eigenen Rhythmus, die eigenen Bedürfnisse und auf Pause und Entspannung achten. Das Fasten unterstützt uns wieder zu uns selbst zurückzukommen. Wir werden eine bewusste Pause einlegen und uns entschleunigen. Fasten, Innenhalten und die Kraft der Pause bringen uns sehr stark ins Hier und Jetzt.



FASTEN im Rhythmus von Loslassen und Neubeginn

von 30.12.2023 bis 06.01.2024

Kraftvoll das Neue willkommen heißen

 

Das neue Jahr mit der Kraft einer Fastenwoche zu begrüßen, ist eine besondere Gelegenheit. Der Jahreswechsel kann Anlass sein, um innezuhalten, auf das Vergangene zurückzublicken und sich auf das Kommende einzustimmen. Beim Fasten stellen sich das Innenhalten und die Hinwendung zu sich selbst ganz natürlich ein. Aus dieser Auszeit können wir Kraft für Neues schöpfen.

In dieser Fastenwoche werden wir uns dem immerwährenden Wechseln von Abschied und Neubeginn zuwenden. Dabei unterstützen die ausklingenden Raunächte ebenso wie die festvolle Stimmung in der Silvesternacht. In der winterlichen Umgebung von Pernegg werden Sie mit Impulsen zum Loslassen, Übungen zur persönlichen Zuversicht, mit Körperübungen, Bewegung und heilsamen Ruhephasen den Fastenprozess vertiefen und somit gestärkt in das neue Jahr gehen können.